MONTAQUE!

Der Berg gehört uns – MONTAQUE!

Die Begeisterung für das Radfahren hat uns zusammengeschweißt.

Im Jahr 2017 war das VLOW-Rennradteam unterwegs auf einer der schönsten Fahrradrouten entlang traumhafter Gebirgsstraßen durch die Pyrenäen. Der Blick über die Gipfel und Täler sowie die malerischen Bergpässe sind uns bis heute in guter Erinnerung. Nur zwei Wochen davor war genau hier noch der Pulk der Tour de France gefahren. Das war unschwer zu erkennen, denn die Straßen waren an den besonders harten, steilen Bergetappen über mehrere Kilometer hinweg mit Grüßen, Namen von Fahrern und Fans aber auch zahlreichen Anfeuerungssprüchen geschmückt. Genau dort, wo sich das Fahrerfeld langsam den Berg hinaufkämpft und das Ringen mit dem inneren Schweinhund zur Tortur wird. Denn auch wenn die weltbesten Fahrer in diesem Bereich größter Schmerzen geradezu aufgehen – ein wenig Motivation und Aufmunterung kann gerade hier Wunder wirken.

Ein Schlüsselerlebnis auf den Spuren von la grande boucle.

Auch für uns war die Strecke natürlich eine Herausforderung. Und gerade in einem besonders harten Abschnitt haben wir es gesehen, dieses eine Wort, das für uns alle zu einer Losung werden sollte: „MONTAQUE!“ Eine Wortschöpfung zusammengesetzt aus den französischen Wörtern Montagne (Berg) und Attaque (Angriff). Ein Schlachtruf, der alles ausdrückt, was uns am Rennradfahren so sehr fasziniert. Heute ist er für uns nicht nur Gruppenmotto, sondern ziert auch unsere Teamtrikots.